Zum Inhalt springen

Österreichischer Avantgarde-Film und Preisverleihung in Amerika

Wien/Colorado Springs (OTS) - The International Experimental
Cinema Exposition (T.I.E. - Internationale Experimentalfilm-Leistungsschau) präsentiert am 29. März 2003 in Colorado Springs (US-Bundesstaat Colorado) in einer Amerika-Premiere Kurzfilme der klassischen und gegenwärtigen österreichischen Avantgarde-Szene.

Neben Filmen von österreichischen Regisseuren wie Peter Kubelka, Gustav Deusch, Bernhard Schreiner, Josef Dabernig und dem amerikanischen Künstler Frank Biesendorfer werden auch kürzlich restaurierte Filme von Pop Art-Begründer Andy Warhol gezeigt.

Kurator Christopher May (T.I.E.-Begründer und Präsident) wird das Festival gemeinsam mit Prof. Dr. Robert Dassanowsky moderieren. Dassanowsky, seines Zeichens Colorado Universitätsprofessor und Filmproduzent, ist auch Autor des ersten englischsprachigen Buchs über die österreichische Filmgeschichte, das voraussichtlich 2004 erscheinen wird.

May und Dassanowsky werden den jährlich verliehenen T.I.E.-Award erstmals an einen Österreicher vergeben - an Bernhard Schreiner. Schreiner erhält die Anerkennung für seine Hingabe und seinen Beitrag zur visuellen Kunstfertigkeit des Experimentalkinos. Der Österreicher wurde 1971 in Mödling geboren und studierte Film bei Peter Kubelka. Er drehte weltweit Filme, u.a. in Deutschland und in Taiwan.

Robert Dassanowsky ist der Sohn der österreichischen Filmproduzentin Elfi von Dassanowsky und auch Mitbegründer der Austrian American Film Association. Er hofft, dass das Festival und künftige Veranstaltungen im Rahmen der T.I.E. den Neuen Österreichischen Film nicht nur weltweit promoten, sondern auch die "lange Tradition und den wichtigen Beitrag der österreichischen Filmkunst und deren Künstler an das europäische bzw. amerikanische Kino" hervorheben werden.

Rückfragen & Kontakt:

T.I.E.
The International Experimental Cinema Exposition
Kontakt:
belvederefilm@yahoo.com
http://www.experimentalcinema.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001