Zum Inhalt springen

LR Rohr sichert Geld für Wasser- und Abwasserprojekte

Umweltreferent leitet 14 Millionen Euro Bundesförderung nach Kärnten

Klagenfurt (LPD). Kärntens Umweltlandesrat Reinhart Rohr hat Donnerstag Abend in Wien bei der ersten Vergabesitzung der Siedlungswasserwirtschaft im heurigen Jahr 14 Millionen Euro an Fördergelder des Bundes für 359 Projekte der Abwasserentsorgung und Wasserversorgung in Kärnten ausverhandelt. Mit der Freigabe der Förderung wird ein Investitions- und Bauvolumen von rund 46 Millionen Euro ausgelöst. Im abgelaufenen Jahr konnte das Umweltreferat für den Siedlungswasserbau in Kärnten insgesamt Bundesförderungen in Höhe von 42,95 Millionen Euro für ein Gesamtbauvolumen von 133,51 Euro lukrieren.

Nach den Verhandlungen von Donnerstag gibt es nun den Baustartschuss für 325 private Kleinabwasserbeseitigungsanlagen, vier genossenschaftliche Abwasserentsorgungsanlagen, acht kommunale und private Wasserversorgungsanlagen sowie für 22 große kommunale Kanalbaumaßnahmen bzw. Abwasserreinigungsanlagen.

Die wichtigsten Vorhaben und Baukosten: Abwasserverband Völkermarkt-Jaunfeld (6,65 Mio. €), Abwasserverband Karnische Region (5,80 Mio €), Gemeinde St. Urban (5 Mio €), Stadtgemeinde Spittal/Drau (4,10 Mio €), Wasserverband Unteres Drautal (3,35 Mio €), Stadtgemeinde Feldkirchen (2,50 Mio €), Gemeinde Poggersdorf (2,20 Mio €), Gemeinde St. Kanzian (1,85 €), Wasserverband Wörther See-West (1,80 Mio €), Errichtungs- und BetriebsGmbH Unteres Gailtal-Nötsch (1,80 Mio €), Stadtgemeinde Hermagor (1,35 Mio €) und Gemeinde Malta (1,30 Mio €).

Rohr wertet den Investitionsschub im Bereich Siedlungswasserwirtschaft als wichtige Belebung der heimischen Bauwirtschaft und somit als einen bedeutenden Beitrag zur Sicherung von Arbeitsplätzen. Weiters sei Kärnten auf dem besten Weg, den Anschlussgrad bei der Abwasserentsorgung von derzeit 75 Prozent bis zum Jahr 2012 auf rund 90 Prozent anzuheben, so Rohr.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001