Mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger

Neuer Rad- und Fußweg in Guntramsdorf

St.Pölten (NLK) - Für Rad- und Fußgänger gibt es im Bezirk Mödling eine Verbesserung: Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll setzte heute in Guntramsdorf den Spatenstich für einen 800 Meter langen Geh- und Radweg, der von der B 17 zum Bahndurchlass Südbahn gebaut wird. Dieser Spatenstich erfolgte im Rahmen der Aktion "Schutzengel", mit der Gefahrenstellen im Straßenverkehr entschärft werden.

Der Weg soll zunächst südlich verlaufen und nach der B 17 zweieinhalb Meter breit sein. Im anschließenden Freilandbereich wird er von der Straße etwas abrücken, um die Bäume und den Entwässerungsgraben zu erhalten. Die Grundeinlösungen wurden von der Markgemeinde Guntramsdorf bereits abgeschlossen. Die Kosten für den Weg werden sich auf 70.000 Euro belaufen. Fertig sein soll er noch vor Schulschluss.

Landeshauptmann Pröll meinte, der Schutz der schwächsten Verkehrsteilnehmer sei ein Schwerpunkt in der niederösterreichischen Verkehrspolitik.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12172

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0018