Wittmann: SPÖ gegen Reduktion der Sportstunden in Schulen

Wien (SK) "Für die SPÖ kommt eine Schulstundenreduktion auf Kosten der Leibesübungen nicht in Frage", bekräftigte SPÖ-Sportsprecher Peter Wittmann am Donnerstag. "Falsches Sparen, kein Konzept und Desinteresse am Sport", so fasste Wittmann die aktuelle Regierungspolitik im Bereich Sport zusammen. Die von Bildungsministerin Gehrer geplante Schulstundenreduktion würde die Leibesübungsstunden "voll treffen", warnte Wittmann. Er kritisierte auch, "dass Sportstaatssekretär Karl Schweitzer immer nur beschwichtigt, in Wahrheit aber nichts zu melden hat. Ohnmacht ist das Los der Freiheitlichen in der Regierung." ****

"Der Sport in Österreich wird von dieser Bundesregierung nicht in seiner wirtschaftlichen sowie gesundheits- und sozialpolitischen Dimension erkannt", stellte Wittmann abschließend fest. (Schluss) wf/mp/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0018