PK Tumpel am 28. März: AK-Forderungspaket an die Regierung für mehr Wachstum und Beschäftigung

Wien (AK) - Die Zahl der Arbeitsuchenden steigt weiter, die aktive Beschäftigung sinkt, der Aufschwung der österreichischen Wirtschaft verzögert sich. Das zeigen die aktuellsten Erhebungen und Prognosen. Durch die geplanten Maßnahmen der Regierung wird die Arbeitslosigkeit weiter ansteigen. Die Forderungen der AK an die Regierung für mehr Wachstum und Beschäftigung in Österreich sind Thema einer Pressekonferenz

Mit
AK Präsident Herbert Tumpel

Freitag, 28. März 2003, 10.00 Uhr
AK Wien, Zimmer 400, 4.Stock
4, Prinz Eugen-Straße 20-22

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Christian Spitaler
Tel.: 01 / 50 165 - 2152
christian.spitaler@akwien.or.at
http://www.akwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001