Rieder und Oxonitsch besuchen Delikatessenmanufaktur Staud

Wien (OTS) - Wiens Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder und der Klubobmann des SPÖ-Klubs im Rathaus, Christian Oxonitsch, besuchten am Mittwoch die Delikatessenmanufaktur Staud's im 16. Bezirk.

Empfangen wurden Rieder und Oxonitsch von Dkfm. Hans Staud, der aus dem alteingesessenen Ottakringer Familienunternehmen einen international renommierten Delikatessenproduzenten machte.

Zur Produktpalette von Staud's zählen u.a. Marmeladen, Sirupe, Gelees, eingemachte Früchte und Gemüsesorten. Derzeit beträgt die Exportquote 38 Prozent, Staud's Produkte werden unter anderem in Hotels wie dem Grand Hotel des Bains in St. Moritz, dem Adlon in Berlin und dem St. Regis in New York serviert.

In Wien Ottakring erwirtschaftet Hans Staud mit 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 4,8 Mio. Euro.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) nk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Norbert Kettner
Tel.: 4000/81 845
norbert.kettner@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013