NEWS: Kärntner FP-Mandatar für Eurofighter-U-Ausschuss

Abfangjäger-Deal jetzt unter Beschuss von FPÖ und Opposition. Grün-Aufdecker Pilz plant "Milliardenklage gegen Platter"

Wien (OTS) - In einem Interview für die morgen erscheinende
Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS spricht sich erstmals ein Kärntner FPÖ-Abgeordneter deutlich für die Möglichkeit eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses über den FPÖ-intern wieder höchst umstrittenen Eurofighter-Deal aus: Der Kärntner FP-Nationalratsabgeordnete Sigisbert Dolinschek wörtlich zu NEWS:
"Ich könnte mir schon einen Untersuchungsausschuss zum Thema Eurofighter vorstellen. Es kommt halt auf den Inhalt an."

Neuerlich unter Beschuss nimmt den Abfangjäger-Ankauf in NEWS auch die Opposition. Grün-Aufdecker Peter Pilz plant eine "Milliardenklage gegen Minister Günther Platter: Pilz wörtlich zu NEWS: "Die Regierung bricht ihr Versprechen und unterschreibt den Kaufvertrag, bevor überhaupt der entsprechende Rechnungshofbericht überhaupt am Tisch liegt. Wir lassen daher derzeit prüfen, ob Minister für mögliche Schäden persönlich haftbar gemacht werden können."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0003