"So schmeckt NÖ. Besser essen - gesund genießen"

Sobotka: Ernährungsschwerpunkt für "Gesundes Leben in NÖ"

St. Pölten (NLK) - Die Ernährung sei neben Bewegung, Entspannung und Vorsorge eine der Säulen der Initiative "Gesundes Leben in NÖ". Dementsprechend setzte das Land Niederösterreich in Kooperation mit der "umweltberatung" heuer den Schwerpunkt "So schmeckt NÖ. Besser essen - gesund genießen", sagte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka heute in St. Pölten bei der Präsentation der Aktion.

Sobotka will damit verstärktes Gesundheitsbewusstsein schaffen, Angebote bündeln, ein Qualitäts-Zeichen setzen, konkrete Anleitungen geben und sieht den Schwerpunkt des Jahres 2003 als ideales Bindeglied zwischen einer nachhaltigen Umweltpolitik und einer Gesundheitspolitik, die vor Krankenhaus-Aufenthalten einsetzt. Mit biologischen Lebensmitteln, einer regionalen Wertschöpfung, der Umsetzung in Gastronomiebetrieben, Großküchen und Schulen werde ein starker, ressortübergreifender Bogen gespannt, so Sobotka.

Mag. Hanni Rützler, Koordinatorin der Initiative "Gesundes Leben in NÖ", betonte, jede Mahlzeit biete die Chance, etwas für die eigene Gesundheit und Lebensqualität zu tun. "So schmeckt NÖ" habe sich die Verbindung zwischen gesunden Lebensmitteln und gesunder Ernährung und damit von Produzenten und Konsumenten zum Ziel gesetzt.

Seitens der "umweltberatung" will man Ende des Jahres auf einen Bekanntheitsgrad von rund 10 Prozent für "So schmeckt NÖ" verweisen können. Neben der Forcierung der bewährten Angebote wie dem Herdgeschichten-Topf für Volksschulen steht ab sofort ein "Besser Essen"-Telefon unter der Nummer 02742/226 55 zur Verfügung, wo man sich über die Verwertung der Produktion aus dem eigenen Garten, die Lagerung von Obst und Gemüse, nährstoffschonende Zubereitung und spezielle Rezepte informieren kann.

Insgesamt will man es heuer auf etwa 5.000 Anrufer bringen, die ersten 100 erhalten ein Überraschungspaket. Unter www.rezepte.umweltberatung.at gibt es zudem eine eigene Rezeptehomepage, auch der Rezeptewettbewerb wird nach dem großen Erfolg des Vorjahres im Mai wieder gestartet. Im September erscheint eine Sammelmappe mit zehn Themen im Bereich Ernährung.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008