Bundesminister Günther Platter verabschiedet Kosovo-Kontingent

Wien (BMLV) - Am Donnerstag, den 27. März 2003, verabschiedet der Bundesminister für Landesverteidigung, Günther Platter, das österreichische Kosovo-Kontingent AUCON/KFOR 8.****

Das österreichische Kontingent (AUCON) ist der Beitrag Österreichs zur internationalen Schutztruppe im Kosovo (KFOR). Seit seinem Amtsantritt ist dies der erste Auftritt von Bundesminister Platter bei der Truppe. Die Verabschiedung findet in der Wallenstein-Kaserne, Wienerstraße 360, 2434 Götzendorf, um 15.00 Uhr statt. Parkplätze sind in Kaserne vorhanden?

Im Vorfeld gibt es um 14.30 Uhr ein Mediengespräch, zu dem alle Medienvertreter sehr herzlich eingeladen sind. Im Rahmen dieses Gesprächs wird der Oberst des Generalstabsdienstes Mag. Michael Janisch zum Brigadier befördert und zum NCC (National Contingent Commander) ernannt.

16. März 2003 Dr. Raberger (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Militärische Öffentlichkeitsarbeit - milÖA
Tel: +43 1 5200-0
miloea@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001