Sportlandesrat Stemer gratuliert Turn-Ass Marco Baldauf

Kontinuierliche Aufbauarbeit trägt erste Früchte

Dornbirn (VLK) - Mit einem 3. Weltcup-Platz am Reck hat der 23-jährige Heeresleistungssportler Marco Baldauf am
vergangenen Wochenende Kunstturngeschichte geschrieben. Sportlandesrat Siegi Stemer ist begeistert von der besten Weltcuplatzierung eines österreichischen Turners: "Dieser
Erfolg ist das Ergebnis einer kontinuierlichen Aufbauarbeit
im Rahmen des Heeresleistungssportzentrums (HLSZ) und der Unterstützung durch das Vorarlberger Olympiafördermodell."
****

Für Marco Baldauf hat bereits wieder der Trainingsalltag begonnen. "Viel Zeit den Triumph auszukosten hatte ich
bisher nicht. Auch habe ich das Ganze noch gar nicht
richtig realisieren können", so der glückliche Turner
gegenüber Landesrat Stemer.

Zu den Gratulanten gehörten auch der Leiter des HLSZ,
Daniel Devigili, und der Spitzensportbeauftragte des Landes
und Betreuer des Olympiafördermodells, Mario Reiter. (gk/gw/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0014