AK-Preis "Arbeitsplätze durch Innovation": Engerwitzdorfer High-Tech-Unternehmen ausgezeichnet

Linz (OTS) - "Unternehmer des Jahres" ist nicht der, der Gewinne
auf Kosten der Beschäftigten und durch Abbau von Arbeitsplätzen macht, sondern wer mit "Köpfchen" und Phantasie hervorragende wirtschaftliche Kennzahlen erreicht und gleichzeitig bestehende Arbeitsplätze sichert und neue schafft.

Das erklärte Dienstag AK-Präsident Hubert Wipplinger bei der Verleihung des Preises "Arbeitsplätze durch Innovation" an die Engerwitzdorfer Firma E+E Elektronik. Mit dem heuer zum zweiten Mal gemeinsam vom Forschungs-Förderungs-Fonds für die gewerbliche Wirtschaft und der Abeiterkammer verliehenen Preis sollen Unternehmen, welche technologisch anspruchsvolle Forschungsarbeiten durchgeführt und somit Arbeitsplätze geschaffen haben, einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Auch soll einer in der Bevölkerung noch weit verbreiteten Technologieskepsis die besondere Bedeutung von Forschung und Entwicklung gegenüber gestellt werden.

Die Firma E+E Elektronik GesmbH wurde 1979 durch die VOEST Alpine gegründet und in einer wirtschaftlich schwierigen Lage 1994 von der deutschen Dr. Johannes Heidenhain GmbH übernommen. Sie produziert vor allem hochempfindliche Sensoren zur Messung von Luftfeuchtigkeit, -temperatur und -geschwindigkeit. Diese werden vor allem in der Automobilindustrie, Mess- und Regeltechnik, der Landwirtschaft sowie der industriellen Prozessautomation verwendet. Derzeit arbeiten im Werk rund 200 Beschäftigte, doppelt so viel als noch vor fünf Jahren.

Als erster oberösterreichischer Betrieb hatte im Jahr 1999 die in der Luftfahrtindustrie erfolgreiche Firma FACC (Fischer Advcanced Composite Components) in Ried im Innkreis den Preis erhalten. Aus den Preisträgern aller Bundesländer wird außerdem noch im Laufe des Jahres ein Bundessieger ermittelt.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2191
edmund.stellnberger@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0002