Zukunftsforscher Matthias Horx am 23.3. zu Gast im Ö3-"Frühstück bei mir"

Wien (OTS) - Irakkrieg, Terror und Wirtschaftskrisen - was erwartet uns in nächster Zeit? Diese Frage beantwortet am Sonntag Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx. In seinem neuen Buch "Future Fitness" beschreibt er die nötigen Fähigkeiten, Werkzeuge und Mentalitäten, die seiner Meinung nach benötigt werden um in den unruhigen Märkten der Zukunft zu bestehen. Mit Claudia Stöckl spricht er auf Ö3 zum Beispiel darüber, wie sich der Krieg auf unsere Zukunft auswirken wird: "Auch wenn es derzeit unglaubwürdig wirkt, die Geschichte hat uns gezeigt dass unsere Welt sich immer zum besseren wandelt. Wer die Zukunft gut bewältigen will, sollte ihr illusionslos positiv begegnen", so die polarisierende Meinung des Forschers. ****

Der 47-jährige Düsseldorfer, der einst bei Zeitgeistzeitschriften wie "Tempo" gearbeitet hatte und vor 10 Jahren in Frankfurt das erste Zukunftsinstitut in Frankfurt gegründet hat, erzählt von den 10 Megatrends der Zukunft. Ein Beispiel, der Megatrend "Frauen": "Frauen sind immer gebildeter und sind auf allen Fronten im Vormarsch, politisch, werbemäßig, ökonomisch. Diese Entwicklung führt allerdings zu einem ansteigend der männlichen Single-Haushalte zwischen 30 und 50 von eher ungebildeten, alleinstehenden Männern führt. Sie stellen für Frauen keine attraktive Partie mehr da", so Matthias Horx.

Er spricht im Ö3 Frühstück auch über das Erkennen von Trends: "Sie laufen in Wellen und deshalb gilt es bereits in der Gegenwart zu jedem Trend den Gegentrend zu erkennen, zum Beispiel nach extrem hektischen, schnellen Zeiten ist heute die Verlangsamung des Lebens eine Mega-Sehnsucht. Früher hatte jeder bis zu drei Handys, heute bedeutet der wahre Luxus nicht erreichbar zu sein."

Der Wahl-Wiener spricht mit Claudia Stöckl über die Zukunft der Familie und die Reaktion auf die steigende Lebenserwartung: "Das Modell des Lebensabschnittspartners wird sich immer mehr durchsetzen. Der Mensch wird nicht mehr einen Beruf lernen und ihn ein Leben lang ausüben, sondern verschiedenes tun."

Persönlichkeiten ganz persönlich im Ö3-"Frühstück bei mir" mit Claudia Stöckl, jeden Sonntag von 9-11 Uhr im Hitradio Ö3.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
Fax: 01/36069/519121
petra.jesenko@oe3.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0006