Wiener Grüne: Unhaltbare Performance der Regierung in Sachen Antidiskriminierung

Vassilakou: Stadt Wien soll Fortbestand von ZARA garantieren.

Wien (Grüne) - "Der Anstieg der rassistischen Über- und Angriffe im Jahr 2002 ist sehr bedauerlich, aber leider nicht verwunderlich", kommentiert die Grüne Stadträtin Maria Vassilakou den von ZARA heute präsentierten Rassismus-Report. "Negiert doch diese schwarz-blaue Bundesregierung die Notwendigkeit Rassismus mit konkreten Maßnahmen zu bekämpfen."

Die Wiener Grünen kritisieren, dass Österreich selbst 2002 über keine Anti-Rassismuspolitik verfügt, was für ein modernes europäisches Land einen unhaltbaren Zustand darstellt. Vassilakou:
"Bis Mitte Juli 2003 muss die EU-Gleichbehandlungsrichtlinie in Österreich umgesetzt sein. Aber bis heute liegt nicht einmal ein Entwurf vor. Das ist wahrlich eine peinlichen Performance."

Die Stadt Wien darf nicht zulassen, dass die einzige Stelle in der Opfer von Rassismus Beratung und Betreuung erfahren können, aus Geldmangel und Ignoranz schließen muss. Die Stadt ist gefordert mit jedem Betrag einzuspringen der benötigt wird, um den Fortbestand von ZARA zu garantieren. Vassilakou appelliert daher an die zuständige Stadträtin Brauner: "Wenn es zu unseren Prioritäten gehört, Rassismus und unfaire Behandlung von Menschen hinanzuhalten, liegt es auf der Hand, dass wir die einzig vorhandene Beratungsstelle vor dem Aus bewahren müssen."

Vassilakou weist zudem darauf hin, das ZARA nicht zuletzt auch einen wertvollen Partner für die Stadt Wien bei der Entwicklung des Wiener Antidiskriminierungsgesetzes darstellt. Kaum andere Institutionen in der Stadt konnten in den letzten Jahren einen derartigen Schatz an Wissen und Erfahrung in Sachen Rassismus und Diskriminierung ansammeln. "Wenn sich die Stadt dieses Wissen zu nutze machen möchte, ist sie zunächst gefordert den Fortbestand des Vereins zu gewährleisten", so Vassilakou abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Grüner Klub im Rathaus
Tel.: 01/4000-81814
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002