Darabos zu Lopatka: Irak-Krieg kein Thema für parteipolitisches Geplänkel

Wien (SK) Als "unpassend und der Ernsthaftigkeit des Themas
nicht angemessen" bezeichnet SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos die heutigen Lobeshymnen von ÖVP-Generalsekretär Lopatka über die Internetberichterstattung der ÖVP zum Irak-Krieg. "Während die Welt den Atem anhält und aufgrund des Kriegszustandes in größter Sorge ist, hat der ÖVP-Generalsekretär nichts anderes im Sinn, als 'frohlockend und lobhudelnd' zu verkünden, dass der ÖVP-Pressedienst Fotos und Schlagzeilen zum Irak-Krieg ins Internet stellt. Eine entbehrliche Geschmacklosigkeit und Themenverfehlung, zumal eine aktuelle und fundierte Berichterstattung ohnehin vorauszusetzen ist", so Darabos Freitag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. **** (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0006