Archiv-Workshop "Höfe des Hauses Österreich"

Wien (OTS) - Einen Workshop des seit 1999 bestehenden
Arbeitskreises "Höfe des Hauses Österreich" der Österreichischen Akademie der Wissenschaften veranstaltet das Wiener Stadt- und Landesarchiv gemeinsam mit eine Reihe anderer wissenschaftlicher Institutionen im Vortragssaal des Archivs, Gasometer D, Guglgasse 14, von Donnerstag, 27. bis Freitag, 28. März. Ein spartenübergreifende besetzter Kreis von WissenschaftlerInnen setzt sich dabei unter anderem mit den Beziehungen zwischen der Stadt Wien und dem habsburgischen Hof auseinander. Das Stadt- und Landesarchiv setzt damit eine weitere Initiative zur Stadtgeschichtsforschung, auch an eine Publikation der gewonnenen Erkenntnisse ist gedacht.****

Der Workshop wird in Kooperation mit der Historischen Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, dem Ludwig Boltzmann Institut für Stadtgeschichtsforschung, dem Verein für Geschichte der Stadt Wien und dem Institut für Erforschung der frühen Neuzeit durchgeführt. Dabei werden im Vortragssaal des Archivs im Gasometer "D" in Wien-Simmering zwei Tage lang in einem multidisziplinären Kreis von HistorikerInnen, Kunst- und RechtshistorikerInnen, Musik- und TheaterwissenschaftlerInnen, GermanistInnen, ArchäologInnen sowie Sozial- und WirtschaftswissenschaftlerInnen neue Forschungsansätze wie Forschungsdefizite diskutiert werden. Besonderes Augenmerk wird den Beziehungen zwischen der Stadt Wien und dem habsburgischen Hof unter verschiedenen Aspekten geschenkt werden. Die ReferentInnen kommen aus Deutschland und Österreich, geleitet werden die Sessionen von Grete Klingenstein (ÖAW, Historische Kommission), Andreas Weigl (MA 66), Karl Vocelka (Universität Wien), Thomas Winkelbauer (Universität Wien) und Ferdinand Opll (Wiener Stadt- und Landesarchiv).

Allgemeine Informationen:

o Stadt- und Landesarchiv: http://www.wien.gv.at/ma08/
(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Integrationsfonds
Gabriele Philipp
Tel.: 4000/81 547
g.philipp@wif.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008