RK-Wochenendtipp: Vorschau über das "dunkle" Sternenjahr 2003

Wien (OTS) - Gemeinhin werden Dunkelheit und Finsternis nicht besonders geschätzt, spielen sich diese Naturerscheinungen jedoch tausende Kilometer entfernt von Mutter Erde ab, dann rufen auch solche Phänomene entsprechendes Interesse hervor. Kommenden Sonntag bietet deswegen Norbert Zeitlinger, freier Mitarbeiter bei der Kuffner-Sternwarte und ausgebildeter Astronom, einen interessanten einstündigen Überblick über die dunklen "Highlights" des heurigen Sternenjahres. Neben diversen Finsternissen - am 16. Mai bzw. am 8./9. November wird es zu einer totalen Mondfinsternis kommen, am 31. Mai zu einer ringförmigen Sonnenfinsternis bzw. ebenso heuer noch zu einer Verfinsterung der Jupitermonde - dürfen auch folgende andere erfreuliche Sternen-Events erwartet werden: So wird am 7. Mai der Planet Merkur vor der Sonnenscheibe vorbei ziehen und am 28. August wird der Mars so nah wie nie zuvor zur Erde stehen und damit sehr gut zu beobachten sein. Kurzum, im heurigen Jahr zahlt es sich wirklich aus mit Fernrohr, mitunter auch nur mit einem guten Fernstecher einen Blick in Richtung Himmel zu werfen.

o Termin: Sonntag, der 23. März 03
Ort: Planetarium Wien (2., Oswald Thomas-Platz 1)
Beginn: 11.00 Uhr

Nähere Infos auch unter: http://www.planetarium-wien.at bzw. Telefon: 729 54 94
(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005