Amon: Arbeitszeitentlastung für Schüler auch alte SPÖ-Forderung

Wien, 18. März 2003 (ÖVP-PK) "Würde sich Frau Prets bei ihrer eigenen Fraktion zu deren bisherigen Aussagen zu einer Stundenentlastung für Schülerinnen und Schüler erkundigen, müsste sie feststellen, dass diese eine langjährige Forderung der SPÖ und insbesondere ihrer Kolleginnen Andrea Kuntzl oder Beate Schasching ist", zeigte sich heute, Dienstag, ÖVP-Bildungssprecher Abg. z. NR Werner Amon verwundert über die Kritik der SPÖ-Europaparlamentsabgeordneten Christa Prets an Bildungsministerin Elisabeth Gehrer. Amon lade Prets ein, sich mit konstruktiven Vorschlägen in die innenpolitische Diskussion einzubringen und rein parteipolitsch motivierte Polemik zu unterlassen. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0008