Einladung zum Kinder- und Jugendlichensymposium im SMZ-Ost

Gesundheitsvorsorge, Unfallverhütung und Erste Hilfe für Kinder und Jugendliche

Wien (OTS) - 9000 Unfälle allein von Kindern und Jugendlichen werden jährlich im Donauspital des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) versorgt. Dabei laufen viele Unfälle in typischer Weise ab und ließen sich durch präventive Maßnahmen vermeiden. Ähnliches gilt für chronische Erkrankungen: Charakteristische Symptome sind relativ früh erkennbar und dadurch besser behandelbar. Muss man ohnmächtig auf einen Unfall oder ein chronisches Leiden eines Kindes warten? Diese Frage stellten sich die Experten an der Kinder- und Jugendchirurgischen Abteilung des Donauspitals.

Im Rahmen des zweitägigen Symposiums, das Gesundheitsstadträtin Prim. Dr. Elisabeth Pittermann-Höcker am Freitag eröffnen wird, werden in zahlreichen Referaten und Workshops Fragen rund um die Themen Gesundheitsvorsorge und Unfallverhütung bei Kindern und Jugendlichen beantwortet. Der Freitag steht im Zeichen der Gesundheitsvorsorge und es werden Themen wie richtige Ernährung, Impfungen, Haltungsschäden, Bettnässen und vieles mehr behandelt. Am zweiten Symposium-Tag geben Fachleute Aufschluss, wie Unfälle im Sport, Straßenverkehr, Haushalt und in der Schule vermieden werden können.

Das Symposium richtet sich vor allem an Multiplikatoren aus dem pädagogischen und medizinischen Bereich sowie an alle Eltern und Großeltern.

Zum 4. Symposium des Kindes und Jugendlichen im Donauspital laden Gesundheitsstadträtin Prim. Dr. Elisabeth Pittermann-Höcker, Prim. Univ. Prof. Dr. Alexander Rokitansky, Kongresspräsident und Vorstand der Kinder- und Jugendchirurgischen Abteilung im Donauspital, und Dr. Ursula Kohlhuber, Kongressorganisatorin, herzlich ein.

Nähere Informationen finden Sie unter:
http://www.wienkav.at/dsp/

Den Ehrenschutz für diese Veranstaltung übernehmen:

o Staatssekretär Univ. Prof. Dr. Reinhart Waneck
o Bürgermeister Dr. Michael Häupl
o Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder
o Gesundheitsstadträtin Prim. Dr. Elisabeth Pittermann-Höcker
o KAV-Generaldirektor Univ. Prof. Dr. Eugen Hauke
o KAV-Generaldirektor-Stellvertreter Prim. Dr. Ludwig Kaspar
o Ärztekammer-Präsident Prim. Dr. Walter Dorner
o Dr. Christian Konrad, Präsident der Ludwig Boltzmann
Gesellschaft

o Bitte merken Sie vor:
Zeit: Freitag, 21. März 2003, 9.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 22. März 2003, 9.00 bis 17.00 Uhr
Ort: 1220 Wien, Langobardenstraße 122, Donauspital

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. (Schluss) bw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Krankenanstaltenverbund/Public Relations
Birgit Wachet
Tel.: 53114/60103
birgit.wachet@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005