Leopold Museum geht ins Finale mit der Ausstellung "DER NEUE STAAT"

PRICE-OFF für polnische Staatsbürger und FINISSAGE mit dem St. I. Witkiewicz-Theater in Zakopane

Wien (OTS) - Am kommenden Wochenende, dem 22. und 23. März 2003 erhalten polnische Staatsbürger einen reduzierten Eintritt in die Ausstellung "DER NEUE STAAT. Polnische Kunst zwischen Experiment und Repräsentation von 1918 bis 1939". Der Eintritt in die Schau, die noch bis 31. März 2003 zu sehen ist, kostet statt dem regulären Eintritt von 9 EURO lediglich 4 EURO. Studenten bezahlen anstelle von 5,50 EURO lediglich 2 EURO. Ein Ausweis ist an der Kassa vorzuweisen.

Zudem gibt es am Sonntag, dem 23. März 2003 um 11 Uhr die Möglichkeit an einer Kuratorinnenführung teilzunehmen.

Einen letzten Höhepunkt bietet die Finissage am Samstag, dem 29. März 2003 um 19.30 Uhr. Der Kulturminister der Republik Polen, das Nationalmuseum in Warschau, das Polnische Institut Wien, das Mickiewicz Institut in Warschau, das Witkacy-Theater aus Zakopane und das Leopold Museum laden zum "Theatralisch-Musikalischen Überraschungs-Cocktail". Der Regiebeitrag beträgt 5 EURO, das Kartenkontingent ist beschränkt. Reservierungen nehmen wir unter Tel. +43 1 52570 oder office@leopoldmuseum.org entgegen.

Nächste Sonderausstellung:
TOULOUSE-LAUTREC.
Das gesamte grafische Werk.
Sammlung Gerstenberg.
11. April - 31. August 2003

Rückfragen & Kontakt:

Ute Weber
Leopold Museum
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 52570 - 1507
presse@leopoldmuseum.org

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010