Seniorenbund-Delegation von Bundeskanzler Schüssel zu Gespräch empfangen!

Bundesobmann Knafl: "Wir unterstützen das neue Regierungsprogramm und rasche Reformen im Pensions- und Gesundheitssystem zur Zukunftssicherung für Jung und Alt!"

Wien (OTS) - Zur Erörterung der wichtigsten Anliegen der älteren Menschen im Rahmen des neuen Regierungsprogramms sowie der geplanten Reformen des Pensions- und Gesundheitssystems empfing gestern Abend Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel eine von Bundesobmann LH-Stv. a.D. Stefan Knafl angeführte hochrangige Delegation des Österreichischen Seniorenbundes, an der Nationalratspräsident Dr. Andreas Khol, OÖ-Landesobmann LH a.D. Dr. Josef Ratzenböck, Wien-Landesobmann Leopold Scherer, Seniorenbund-Generalsekretär Heinz K. Becker sowie, als Mitglied des Verwaltungsrates im Hauptverband, Ing. Wilhelm Mohaupt teilnahmen.

In dem überaus informativen und konstruktiven Gespräch wurden die vorrangigen Probleme der Angehörigen der älteren Generation eingehend erörtert und vereinbart, weitere Gespräche zu führen, die der endgültigen Fixierung einzelner Hauptinhalte dienen sollen.

In Zusammenhang mit den geplanten Reformen im Krankenversicherungsbereich wurde einvernehmlich festgestellt:
"Österreich hat eines der besten Gesundheitssysteme der Welt - es muss daher alles unternommen werden, dieses zu erhalten und für alle älteren Menschen den uneingeschränkten Zugang zur Vollversorgung und zum medizinischen Fortschritt sicherzustellen."

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Michael Schleifer
Tel.: 40126/154

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0006