"Initiative CSR Austria": IV startet mit BMWA Initiative zu Corporate Social Responsibility

Wirtschaftlicher Erfolg mit gesellschaftlicher Verantwortung -Fritz: Stärkerer Dialog zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

Wien (PdI) Vor dem Hintergrund europäischer und globaler Entwicklungen hat die IV in Kooperation mit dem BMWA die "Initiative CSR Austria" ins Leben gerufen, um dem Thema der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (Corporate Social Responsibility, CSR) auch in Österreich den erforderlichen hohen öffentlichen Stellenwert einzuräumen. Mit der "Initiative CSR Austria" soll ein breit angelegter öffentlicher Diskussions- und Umsetzungsprozess starten.

Zentrales Element der "Initiative CSR Austria" ist der offene und transparente Dialog zwischen Wirtschaft (Arbeitgeber und Arbeitnehmer), Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Ein aktives Einbringen der Unternehmen in die politische Diskussion zur Festlegung globaler Rahmenbedingungen für die internationale Marktwirtschaft ist gefragt.

"Wirtschaftlicher Erfolg und gesellschaftlich verantwortliches Handeln sind kein Widerspruch sondern ein Wettbewerbsvorteil für Österreichs Unternehmen, für KMU ebenso wie für multinational agierende Unternehmen", betonte IV-Generalsekretär Dkfm. Lorenz Fritz. "Unternehmerische Verantwortung muss in einem nachhaltigen und globalen Sinn zu verstanden werden." Nachhaltiges Wirtschaften bedeute eine Win-Win Situation für Wirtschaft und Gesellschaft. CSR sei daher ein umfassendes Managementkonzept der Wirtschaft zur Implementierung einer nachhaltigen Entwicklung in ihrer ökonomischen, ökologischen und sozialen Dimension, so Fritz.

Bereits seit vielen Jahren engagieren sich österreichische Unternehmen in der und für die Gesellschaft. Die einzigartige Kultur der österreichischen Sozialpartnerschaft, die verstärkte Schwerpunktsetzung von Unternehmen in der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter sowie die vorbildliche Umsetzung ökologischer Anliegen zeugt bereits von einem hohen Grad an Nachhaltigkeitsbewusstsein. Ziel ist nun, einerseits die Bevölkerung auf die bereits erfolgten Leistungen der Unternehmen aufmerksam zu machen und andererseits Unternehmen zusätzlich zu motivieren, ihr Engagement zu verstärken und verstärkt zu kommunizieren.

Wie stark die gesellschaftliche Verantwortung von den Unternehmen bereits gelebt wird, belegt eine Umfrage der IV aus dem Vorjahr, die Prof. Rudolf Bretschneider vom Fessel-GfK-Institut folgendermaßen zusammenfasste:
· 89 % der IV-Mitglieder gaben an, "gesellschaftlicher Verantwortung verpflichtet" zu sein
· ein Viertel (26 %) setzt sich in diesem Bereich "ambitionierte Ziele"
· ein Fünftel (20 %) zählt sich hinsichtlich der Anwendung von CSR "zu den führenden Unternehmen"

Die weiteren Schritte der Initiative
Zunächst sollen international und in Österreich existierende CSR-Modelle dargestellt und die daraus gewonnenen Informationen an Unternehmen weitergegeben werden.
"Im Rahmen eines Round Table Prozesses der Initiative CSR Austria soll bis Jahresende ein breit getragenes CSR-Leitbild erarbeitet werden, das allen Unternehmen eine fundierte Grundlage bietet, auf freiwilliger Basis gesellschaftliche und nachhaltige Belange in ihre Unternehmenstätigkeit und in die Wechselbeziehungen mit den Stakeholdern zu integrieren.", erklärte Dr. Christian Friesl, Bereichsleiter für Gesellschaftspolitik in der IV. Auch eine Informationskampagne sei geplant: CSR-Modelle der Unternehmen sollen breiten Teilen der Öffentlichkeit näher gebracht werden und dazu beitragen, das Vertrauen in die Unternehmen zu stärken, so Friesl. In diesen Prozess werden auch die Ergebnisse der Studie "Corporate Social Responsibility österreichischer Unternehmen" einfließen, die bereits seit Anfang Jänner läuft und im Juni abgeschlossen wird. Ende 2003 soll eine internationalen Konferenz zum Thema abgehalten werden, auf der das CSR Austria-Leitbild und die österreichischen Erfolge der nationalen und internationalen Öffentlichkeit vorgestellt wird bilden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christoph Neumayer
IV-Newsroom
Schwarzenbergplatz 4, A-1031 Wien
Tel +43-1-71135-2300
Fax +43-1-71135-2313
eMail: info@iv-newsroom.at
www.iv-net.at
www.iv-newsroom.at
Weitere Informationen:
www.csr-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001