Einladung zur Pressekonferenz des Österreischen Hausärzteverbandes (ÖHV) am 14. März 2003

Wien (OTS) - Die geplante Einführung eines generellen Selbstbehaltes für Arztbesuche ist Gesprächsthema Nummer Eins bei den Patienten. Welche Konsequenzen ein Selbstbehalt für Patienten und Hausärzte hätte, warum ein Selbstbehalt eine grundsätzliche Umstellung des Verrechnungssystems der Krankenkassen zur Folge hätte, und warum die Leistungs- und Rezepturbeschränkungen des Hauptverbandes der Sozialversicherungen den Selbstbehalt verteuern würden, darüber will Sie der Österreichische Hausärzteverband (ÖHV) im Rahmen einer

Pressekonferenz
am Mittwoch, dem 19. März, um 10 Uhr,
im Café Landtmann,
Dr.-Karl-Lueger-Ring 4, 1010 Wien

informieren.

Wir würden uns freuen, Sie oder eine/n VertreterIn Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Rückfragen & Kontakt:

Otto Havelka
RHIZOM PR
A-2433 Margarethen am Moos
Schlossparksiedlung 37
Tel.: 02230/2791
Fax: 02230/2791-27
Mobil: 0664/103 54 21
havelka@rhizom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0003