Lohn- und Gehaltsabschluß für die Beschäftigten der Textilindustrie

Wien(PWK143) Die Kollektivvertragsverhandlungen für die ArbeiterInnen und Angestellten der Textilindustrie wurden gestern in den Abendstunden abgeschlossen. Die Ist-Löhne und -Gehälter werden ab 1.4.2003 um 1,9 % angehoben. Die Mindestbezüge erhöhen sich um 2,1 %. Die Entschädigungssätze für die kaufmännischen und gewerblichen Lehrlinge werden ebenfalls um 1,9 % ab 1.4.2003 erhöht.

Der Lohn- und Gehaltsabschluß betrifft über 18.000 Beschäftigte. (US)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband der Textilindustrie
Österreichs
Tel. 01/533 37 26/35

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002