"Tiroler Tageszeitung" - Kommentar: "Lächeln für Familien" (Von Monika Dajc)

Ausgabe vom 14. März 2003

Innsbruck (OTS) - Den Familien ist bewusst ein Schwerpunkt unserer Arbeit gewidmet, hielt Kanzler Schüssel in der Regierungserklärung fest. Die wichtigste Neuerung, mit der die Koalition ihre Familienfreundlichkeit unter Beweis stellen will, der Anspruch auf Teilzeit für Eltern von Kindern bis zum Ablauf des 7. Lebensjahres, ist indes mit großen Fragezeichen verbunden.
Auf Anreize oder irgendeine Förderung durch den Staat dürfen Unternehmen nicht rechnen. Auf dem Weg zu mehr und qualitativ besseren Teilzeit-Angeboten sind damit schon nicht zu unterschätzende Bremsen eingebaut.
Bei der Inanspruchnahme der neuen Möglichkeiten liegt die Latte für junge Eltern hoch: Wer Teilzeit im Sinne seiner Familie will, muss drei Jahre in einem Betrieb mit mehr als 20 Mitarbeitern beschäftigt sein. Eine erfreuliche Neuerung also nur für Leute, die bei einem ausreichend großen Unternehmen arbeiten? Schiefe Regierungsoptik, die gleichzeitig die Tatsache ausblendet, dass kleinere Betriebe mitunter viel flexibler auf persönliche Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter reagieren.
Ein ganz massiver Schlag gegen das Projekt Teilzeit kommt aber von der Regierung selbst - mit der geplanten Anhebung des Durchrechnungszeitraums für die Pensionsbemessungsgrundlage auf 40 Jahre. Da werden sich viele die Teilzeit doppelt lang überlegen oder eben nicht in Anspruch nehmen.
Das Vorhaben von Schüssel und seinem Vize Haupt steht noch vor dem Verfahren der Gesetzeswerdung. Diese Zeit müsste genützt werden, um bei aller Knappheit der Kassen für etwas zu sorgen, das den Namen Fortschritt tatsächlich verdient. Es geht eben nicht um irgendeinen Bereich, sondern um einen zentralen und für die Zukunft wichtigen. Das stereotyp freundliche Lächeln von Politikern, wenn sie von Familien sprechen, löst bekanntlich noch kein einziges Problem von Vätern und Müttern.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion - Tel.: 05 04 03/ DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001