Einladung zur Pressekonferenz der Ärztekammer für Salzburg

"Krankenhaus-Führung ohne Ärzte?"

Salzburg (OTS) - In der jüngsten Vergangenheit überwog in der Gesundheitspolitik die Frage nach Sparmöglichkeiten, Strukturveränderungen und Rationierungen, während medizinische Führungskompetenzen und die gesundheitlichen Perspektiven der Bevölkerung völlig in den Hintergrund gerückt wurden.
Nun werden in der Öffentlichkeit neue Modelle für die Landeskliniken Salzburg diskutiert, die völlig auf ärztliche Kompetenzen verzichten wollen. Was droht, ist ein Diktat der Ökonomie statt bester medizinischer Versorgung.
Die Ärztekammer fordert schon im Vorfeld von Umstrukturierungs-Überlegungen an den Landeskliniken Salzburg das gleichwertige Mitsprache- und Entscheidungsrecht für Ärzte in einer neuen Führung ein. Schließlich geht es um Gesundheitsversorgung und nicht um Profite. Ein Krankenhaus hat Patienten und nicht "Kunden"!

Bitte merken Sie vor:

PRESSEKONFERENZ

Thema: "Krankenhaus-Führung ohne Ärzte?"

Termin: Montag, 17. März 2003, 11.00 Uhr

Ort: Veranstaltungssaal der Ärztekammer für Salzburg, Bergstr. 14, 5020 Salzburg.

Sie sprechen mit: Dr. Reiner Brettenthaler,
Präsident der Ärztekammer für Salzburg

Die Pressestelle der Ärztekammer für Salzburg lädt alle Kolleginnen und Kollegen aus Radio, Fernsehen und Printmedien recht herzlich ein.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
Pressestelle der Ärztekammer für Salzburg,
Hr. Georg Fuchs,
Tel.: 0662/87 13 27-137 DW
E-Mail: presse@aeksbg.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001