Laska: Hohe Wahlbeteiligungen von 16-18jährigen widerlegen Vorurteile

O-Ton von Vizebürgermeisterin Laska unter www.wien.spoe.at

Wien (SPW) "Die Berichte aus den drei Bundesländern haben bewiesen, dass die Wahlbeteiligung bei den Kommunalwahlen eine sehr hohe war in der Altersgruppe der 16-18jährigen", widerlegte am Donnerstag die Wiener Jugendstadträtin, Vizebürgermeisterin Grete Laska anlässlich der Jugendreferenten-Konferenz das Vorurteil, junge Menschen seien an Partizipation am politischen Meinungsbildungsprozess nicht interessiert. Unter www.wien.spoe.at stellt der Pressedienst der SPÖ Wien im "Medienservice" einen O-Ton von Grete Laska zum Thema "Jugendwahlrecht" als Download zur Verfügung. (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43/01/534 27/347
mailto: wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002