Aviso: 5. Mariahilfer Frauenwochen von 17. März bis 29. April

Vielfältiges Programm für Frauen veranstaltet von den SPÖ-Frauen Mariahilf

Wien (OTS) "Gender Mainstreaming" wird in Wien-Mariahilf groß geschrieben. Flächendeckend werden alle Vorhaben, bei denen die Bezirksvertretung Mitsprache oder Entscheidungskompetenz hat, nach dem Gesichtspunkt des "Gender Mainstreamings" durchforstet und danach ausgerichtet. Die fünften Mariahilfer Frauenwochen, veranstaltet von den SPÖ-Frauen Mariahilf, stehen auch unter diesem Motto.****

Diese Veranstaltung startet am Montag, dem 17. März 2003 und bietet bis zum 29. April ein dichtes und vielfältiges Programm: So hilft der "Woman-Finanzcheck" (19. März) bei der finanziellen Lebensplanung, die "Schnupperstunde Qi Gong" (24. März) garantiert Harmonie für Körper, Geist und Seele.

Am 25. März findet eine frauenspezifischen Führung durch das Mariahilfer Bezirksmuseum statt, am 2. April eine Schnupperstunde in Gesundheitsgymnastik. Der "Frauenstammtisch" trifft sich am 3. April, eine Podiumsdiskussion widmet sich der "first love" (9. April).

Auf den Stationen der "Gesundheitsstraße" (9. April) ist es möglich unter anderem einen Sehttest oder Lungen-Funktionstest machen. Der laufende Frauen - Fotowettbewerb steht unter dem Motto "FrauenLeben" - die Vernissage und Prämierung der Fotos, die bis spätestens 20. April eingereicht werden sollen, findet am 29. April statt. Für Mütter gibt es bei rechtzeitiger Voranmeldung Betreuung für ihre Kinder. Wir erlauben uns, die VertreterInnen der Medien zu dieser Veranstaltung herzlich einzuladen.

Nährere Informationen gibt es im Sekretariat der Mariahilfer SPÖ-Frauen in der Otto Bauer G.9/3 oder unter der Telefonnummer 597 92 50. Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 9 bis 18 Uhr, Donnerstag, Freitag von 9 bis 13 Uhr
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat der Mariahilfer SPÖ-Frauen
Tel. (01) 597 92 50

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001