Flächendeckendes Infopointnetzwerk für NÖ

Sobotka: "Unbürokratisch rund um die Uhr"

St. Pölten (NLK) - Die NöCoN (Niederösterreich Communication Network) errichtet ein Portal-Netzwerk der niederösterreichischen Gemeinden, welches mit Unterstützung des Landes Niederösterreich, der Wirtschaftskammer NÖ, der HYPO NÖ-Landesbank und der Niederösterreichischen Versicherung den Bürgern und Konsumenten zur Verfügung steht. Sie können vorerst über 25 Terminals auf eine breitgestreute Informationsplattform mit den Hauptschwerpunkten e-Government, Bürgerservice Touristik, Events/Kulturveranstaltungen, Umweltinformationen, e-Commerce, Sicherheits-Notrufinformationen und e-Kommunikation 24 Stunden/7 Tage rund um die Uhr zugreifen. Ein Info-Point-Netzwerk soll so in Niederösterreich geschaffen werden. Finanz-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka eröffnete gestern den neuen Standort am Landhausplatz.

"Um den Bürgern des Landes Niederösterreich 24 Stunden und 7 Tage in der Woche den Zugang zu administrativen Aktivitäten in einer unbürokratischen Form zu ermöglichen, werden wir Rathäuser, Gemeindeämter oder neuralgische Plätze mit outdoor-fähigen, elektronischen Informationsportalen ausstatten", so Landesrat Sobotka. Diese internetbasierenden Infostationen erlauben dem Bürger und Konsumenten den Zugriff auf eine breitgestreute Basis von Informationen - einfach, sicher und schnell per Fingerdruck. Aktuelle Finanz- und Medieninformationen, elektronische Shopping-Center bis zum Formularwesen einer Gemeinde oder Region lassen sich elektronisch realisieren.

Die Betreibergesellschaft plant im Bundesland einen kontrollierten, flächendeckenden Aufbau eines Infopointnetzwerks. Die Informations-Terminals stellen bereits in ihrer Konzeption eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der derzeit für den Konsumenten verfügbaren PC-Lösungen dar und ermöglichen dem Konsumenten, auch außer Haus vor Ort die Vorteile des Internet multimedial auf normaler Schirmgröße zu nutzen.

"Die Geräte mit ihrer EasyScreen-Benutzeroberfläche ermöglichen es auf Grund ihrer Programmierung und ihrer einfachen Bedienung, diesen Anwenderkreis erheblich zu erweitern. Personen, die noch nie im Internet waren, finden sich einfach zurecht und können schnell und sicher zu den benötigten Informationen oder Inhalten gelangen; andererseits fasziniert die etwas andere Form der Bedienung auch den versierten Surfer", so Sobotka abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Büro LR Sobotka
Tel.: 02742/9005-12319

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005