Erstes Treffen aller Berufs-WM-Teilnehmer

25 junge Österreicher werden im Juni in St.Gallen/Schweiz auf Medaillenjagd gehen - Kommenden Samstag wird das Team in Salzburg eingekleidet Wien (PWK 141) - Nicht nur im alpinen Skilauf ist Österreich das Maß aller Dinge. Auch bei internationalen Berufsweltmeisterschaften orientieren sich Nachwuchskräfte aus aller Welt an den Leistungen der rot-weiß-roten Facharbeiterinnen und Facharbeiter. Bereits viermal hat das österreichische "Power Team" die Nationenwertung gewonnen und insgesamt 151 Medaillen - das ist die Hälfte aller möglichen Medaillen - mit nach Hause gebracht.

Vor kurzem wurden die nationalen Vorausscheidungen für die 37. Berufsweltmeisterschaft, die heuer in St. Gallen/Schweiz im Juni stattfindet, beendet. Harte Wettkämpfe in insgesamt 25 Berufen standen österreichweit auf dem Programm. Am kommenden Freitag und Samstag (14.3./15.3.) findet das erste Zusammentreffen aller 25 österreichischen WM-Teilnehmer in Salzburg statt. Medienvertreter sind herzlich eingeladen am Samstag (15. März 2003) ab 10 Uhr das österreichische Team kennen zu lernen.

Ort: WIFI Salzburg, Julius-Raab-Platz 2a, Penthouse II
Zeit: 10 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Mag. Bernhard Salzer
Tel: 01/501 05 4464
Fax: 01/ 501 05 263

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001