AVISO: Die Gala für Umwelt-Musterbetriebe

Mit Arabella Kiesbauer, 120 neuen Umwelt-Musterbetrieben und den Stars von Starmania

Wien (OTS) - Rund 120 neue Wiener Unternehmen werden bei der
großen Gala für Umweltmusterbetriebe am 19. März im Wiener Rathaus für ihre Umweltleistungen ausgezeichnet, die sie im ÖkoBusinessPlan Wien realisiert haben. Dazu gehören so bekannte Unternehmen wie BP-Austria, die Österreichische Nationalbank, Austrian Aerospace, T-Mobile, Kwizda, Ögussa, Strabag, Universität für Bodenkultur, Siemens, Thomastik-Infeld, Wiesbauer, Wojnars Leckerbissen oder das Hotel Artis. Auch zahlreiche kleinere Wiener Betriebe, Schulen und Spitäler haben am "ÖkoBusinessPlan Wien" im Jahr 2002 teilgenommen. Als Höhepunkt der Gala werden die ÖkoBusinessPlan Awards für besonders herausragende Umweltleistungen in den Kategorien "Innovation", "Kommunikation" und "Kooperation" verliehen.
Zum Galaabend und der vorangehenden Preisverleihung werden neben hochrangigen Vertretern der ausgezeichneten Firmen auch Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder, KR Walter Nettig, Präsident der Wirtschaftskammer Wien und Norbert Bacher, Vizepräsident der AK Wien erwartet.

Durch den Abend führen Arabella Kiesbauer, Ines Schwandner und Gerald Fleischhacker. Und wo Arabella Kiesbauer ist, sind die Stars von Starmania nicht weit. Sie bestreiten die Showblöcke.

Zum ÖkoBusinessPlan Wien: Mit dem ÖkoBusinessPlan Wien hilft die Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) der Wiener Wirtschaft auf Umweltkurs zu kommen. Sechs verschiedene Module für einen vorsorgenden Umweltschutz stehen zur Auswahl: "Abfallvermeidung in Kleinbetrieben", "Klimaschutz in Kleinbetrieben", "Umweltzeichen Tourismus", "Ökoprofit", "ISO 14001" und "EMAS". Erfahrene Betriebsberatungs-Unternehmen spüren gemeinsam mit den Betrieben umweltrelevante Schwachstellen auf und helfen mit, Maßnahmen in der Praxis umzusetzen. Der Anreiz zum Mitmachen liegt bei den damit verbundenen Vorteilen. Teure Rohstoffe und wertvolle Energie werden gespart, Abfälle oder Emissionen vermieden, betriebliche Abläufe verbessert und jede Menge Betriebskosten gespart. Deshalb entscheiden sich freiwillig jedes Jahr so viele Wiener Betriebe für den ÖkoBusinessPlan, das Umwelt-Servicepaket für die Wiener Wirtschaft. o Bitte merken Sie vor
1)Mittwoch, 19. März 2003: Die Gala für Umwelt-Musterbetriebe Zeit: 16.45 Uhr: Empfang der PreisträgerInnen
17.00 Uhr: Preisverleihung an die Betriebe im Wappensaal und Festsaal
18.30 Uhr: Abendgala im Festsaal mit der Verleihung der ÖkoBusinessPlan Awards
Ort: Rathaus, 1010 Wien, Aufgang Feststiege II, Eingang Lichtenfelsgasse

Wir bitten Sie, aufgrund der begrenzten Sitzplätze beim Galaabend Ihre Teilnahme unbedingt vorab anzumelden und zwar bei:
Wolfgang Gatschnegg, MA 22 Umweltschutz / Öffentlichkeitsarbeit, 0664/345 39 96 oder via e-mail: gat@m22.magwien.gv.at. Der Zutritt zur Veranstaltung ist nur mit Presseausweis möglich. Wir bitten für diese Maßnahme um Verständnis.
o 2) Donnerstag, 20. März 2003: Pressekonferenz zur ÖkoBusinessPlan-Umweltbilanz
Zeit: 10.30 Uhr
Schloss Schönbrunn, Hauptgebäude, Turnsaal der Kaiserin, Weißgoldzimmer, Schlossstraße 47, A-1130 Wien

Ihre Gesprächspartner bei der Pressekonferenz über die erfolgreiche Bilanz des "ÖkoBusinessPlan Wien" und über die Awardgewinner sind:
o Umweltstadträtin Dipl. Ing. Isabella Kossina
o Mag. Johanna Ettl, AK-Wien, Bereichsleitung Bildung
o Ing. Dr. Karin Büchl-Krammerstätter, Leiterin der Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22)
o Dr. Wolfgang Kippes, Technischer Direktor des Schlosses Schönbrunn und weitere VertreterInnen der im ÖkoBusinessPlan Wien ausgezeichneten Unternehmen

(Schluss) vit/gat

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martina Vitek
Tel.: 4000/81 359
Handy: 0664/358 23 86
vit@ggu.magwien.gv.at
Wolfgang Gatschnegg (MA 22)
Tel.: 4000/88303 oder Handy: 0664/345 39 96
gat@m22.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013