Petrovic: FP-Marchat bei Urteilsbestätigung rücktrittsreif

Ersturteil schwere Hypothek für FP-Spitzenkandidaten

Wien (OTS) Der niederösterreichische FPÖ-Spitzenkandidat Marchat wird seine politische Laufbahn wohl beenden müssen, wenn auch das Berufungsgericht das heute in NEWS veröffentlichte Urteil bestätigt. NEWS berichtet, dass Marchats Begehren, FP-Funktionär Siegfried Gruber die Behauptung zu verbieten, dass er, Marchat, "in der Sache Rosenstingl den Landtag belogen" habe, vom Gericht (nicht rechtskräftig) abgewiesen worden sei. Einem Abgeordneten, dem nachgesagt werden kann, dass er den Landtag belogen habe, wird wohl nur der Rücktritt bleiben, noch viel mehr gilt das für einen Spitzenkandidaten, so Petrovic.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001