Lopatka: Viktor Klima bezog seine Bezüge noch elf Monate

Wien, 12. März 2003 (ÖVP-PK) "Günther Kräuter sollte sein wachsames Auge auf eigene Alt-Funktionäre richten, bevor er mit Steinen im Glashaus umherwirft", sagte heute, Mittwoch, ÖVP-Generalsekretär Abg.z.NR Dr. Reinhold Lopatka zu den Aussagen des SPÖ-Rechnungshofsprechers über die Bezüge von Mathias Reichhold.

"Aber ich möchte gerne die Erinnerung der SPÖ auffrischen", so Lopatka, der darauf hinwies, dass der ehemalige SPÖ-Bundeskanzler Viktor Klima nach seinem Abgang elf Monate lang seine Bezüge dankend entgegengenommen habe. Auch SPÖ-Frauenministerin a.D. Helga Konrad und Ex-Sozialminister Franz Hums haben dem Vernehmen nach noch ein halbes Jahr von den Steuergeldern gelebt. "Insofern richten sich die Angriffe der Sozialdemokraten von selbst", so Lopatka.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0010