Umweltschonende Energiegewinnung mit Wärmepumpen

Neue Informationsbroschüre des Landes Niederösterreich

St. Pölten (NLK) - In Niederösterreich werden in den letzten Jahren immer häufiger Wärmepumpenanlagen für eine umweltschonende Energiegewinnung eingesetzt. Wasser wird immer mehr zu einem wichtigen, erneuerbaren Energieträger und leistet damit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank ist es dabei ein besonderes Anliegen, die vielfältigen Nutzungsansprüche an das Wasser aufeinander optimal abzustimmen:
"Unser Ziel ist es, die Errichtung von Wärmepumpenanlagen für den Bürger möglichst einfach zu gestalten. Gleichzeitig müssen aber alle Maßnahmen getroffen werden, die zum Schutz des Grundwassers erforderlich sind."

Um diesem Ziel Rechnung zu tragen, hat das Land Niederösterreich eine Informationsbroschüre über Wärmepumpen ausgearbeitet. Diese Broschüre informiert die Bürger, wo Bewilligungen erforderlich und wie diese möglichst einfach zu erhalten sind, welche Förderungen vergeben werden und welche technischen Maßnahmen zum Schutz des Grundwassers notwendig sind. Die Broschüre kann beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Wasserwirtschaft, Telefon 02742/9005-14271, e-mail post.wa2@noel.gv.at, www.wasseristleben.at, bezogen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Abteilung Wasserwirtschaft
Telefon 02742/9005-14271

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001