NATIONALRATSPRÄSIDENT KHOL KONDOLIERT ZUM TOD VON IVAR HANSEN Dänischer Parlamentspräsident starb unerwartet mit 64 Jahren

Wien (PK) - Nationalratspräsident Andreas Khol hat anlässlich des unerwarteten Todes des Präsidenten des dänischen Parlaments Ivar Hansen den dänischen Abgeordneten in seinem Namen und im Namen
des Nationalrates ein Kondolenzschreiben übermittelt. Hansen habe in seiner Amtszeit, insbesondere im Verlauf der vergangenen dänischen EU-Ratspräsidentschaft, die Beziehungen zwischen dem Folketing und dem österreichischen Parlament aktiv gestärkt und ausgebaut, schrieb Khol, sodass er diesen Verlust besonders schmerzlich empfinde.

Ivar Hansen war Mitglied der rechtsliberalen Partei "Venstre" und wurde erstmals 1973 in den Folketing, das dänische Parlament, gewählt. Seit 1998 bekleidete er das Amt des Präsidenten. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001