Im Bereich Naßfeld werden zwei Hotelprojekte realisiert

Erhöhung der Bettenkapazität um 800 - LH Haider: Dies bedeutet Qualitätsverbesserung und Saisonverlängerung

Klagenfurt (LPD) - Die touristische Entwicklung Kärntens ist überaus erfolgreich. Kärnten habe Salzburg überholt und liege bereits auf Platz 2. Diese Aufwärtsentwicklung werde fortgesetzt, sagte heute Landeshauptmann Jörg Haider und nannte als weiteren wichtigen Beitrag dazu zwei Hotelprojekte, die im Bereich Naßfeld bzw. im Talbereich Tröpolach/Gailtal heuer realisiert werden.

Im Talbereich entsteht in Kooperation zwischen Hypo und Verkehrsbüro als Errichter ein 700-Betten-Hotel, das bereits im Dezember d. J. in Betrieb gehen soll. Ein weiteres Hotel mit einer Bettenkapazität von 60 bis 80 wird seitens der Falkensteiner Gruppe ebenfalls in Tröpolach gebaut. Dies bedeute einen qualitativen Fortschritt in Richtung Ganzjahressaison, so Haider, der auch die Notwendigkeit einer Steuerreform für den Tourismus bekräftigte. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0003