Häupl: "Kürzung von Wohnbauförderungsmittel bedeutet Kürzung von Wohnbeihilfe!" -AUDIO

Audio-OTS von Bürgermeister Michael Häupl und Wohnbaustadtrat Werner Faymann unter www.wien.spoe.at

Wien (SPW) "Zur Investitionspolitik sei gesagt: Je mehr man für Beihilfen zahlen muss, umso weniger bleibt fürs Investieren", warnte am Dienstag Wohnbaustadtrat Werner Faymann, der darauf aufmerksam machte, "dass die Budgets in der Wohnbauförderung eigentlich nicht dazu da sind, die soziale Kälte der Bundesregierung abzufangen". Unter www.wien.spoe.at stellt der Pressedienst der SPÖ Wien O-Töne von Bürgermeister Michael Häupl und Wohnbaustadtrat Werner Faymann zum Thema "Wiener Wohnbau- und Investitionspolitik" im "Medienservice" als Download zur Verfügung. (Schluss) lb

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43/01/534 27/347
mailto: wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001