Bürgermeister Häupl zu Sparplänen von Finanzminister Grasser

Wien (OTS) - Bürgermeister Dr. Michael Häupl erinnerte am Dienstag in seinem Mediengespräch daran, dass Wien im Unterschied zu anderen Ländern die Wohnbauförderungsmittel vollständig für das Wohnen verwende. Sollte Finanzminister Grasser seine kürzliche Ankündigung wahrmachen, im Zuge der Finanzausgleichsverhandlungen die finanziellen Mittel für die Länder zu kürzen, werde es nicht mehr möglich sein, das bisherige Leistungsniveau in der Wohnbauförderung aufrecht erhalten zu können. (Schluss) ull/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021