Dialog musikalischer Welten in der Sargfabrik

Wien (OTS) - Zwei unterschiedliche musikalische Kulturen treten
beim Konzert von Stapanida Borisova + Pavel Fajt am Donnerstag, 13. März, 20.30 Uhr, in der Sargfabrik, 1140 Wien, Goldschlagstraße169, in Dialog: Die aus Russland stammende Virtuosin Stepanida Borisova mit ihrem jakutischen, in uralten Traditionen wurzelnden Gesang, und der Schlagzeuger, Perkussionist und Elektroniker Pavel Fajt aus Tschechien, der in der Synthese von Beats und Sounds neue Wege geht. Karten: 15 Euro

Weitere "concerto"-Abende

An weiteren "concerto"-Terminen dieses Monats präsentiert die Sargfabrik am Donnerstag, 20. März Marc Ribot & Paint (Karten: 15 Euro), die New Yorker Downtown Ikone gemeinsam mit Musikern aus Österreich und Tschechien und am Donnerstag, 27. März Gino Sitson + Band, "Kameruns Antwort auf Al Jarreau und Bobby Mc Ferrin", der als Jazz-Vokalist das musikalische Universum zwischen eigenen Wurzeln und der Offenheit für alles Neue erschließt. Karten: 19 Euro

o Information und Karten:
Tel.: 988 98 111
Internet: http://www.sargfabrik.at/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018