Wohnförderungskredite online berechnen

Höhe des Eigenmittelersatzdarlehens kann jetzt auf http://www.wien.at/ berechnet werden

Wien (OTS) - Mit dem Eigenmittelersatzdarlehen soll Menschen, die
in Wien eine geförderte Neu- oder Altbauwohnung erwerben wollen und die auf Grund ihrer Einkommens- und Familiensituation förderungswürdig sind, finanziell geholfen werden.

Nicht nur der Name ist kompliziert am Eigenmittelersatzdarlehen, auch das Procedere für Bürger/innen, die einen derartigen günstigen Kredit für geförderte Wohnungen in Anspruch nehmen wollen. Nun können sie sich einen Amtsweg ersparen: Ein auf der Seite http://www.wien.at/ma50st/emk/ angebotenes Berechnungssystem ermöglicht es, sich die Höhe eines möglichen Eigenmittelersatzdarlehens mit einem Zinssatz von einem Prozent berechnen zu lassen.

Alle Informationen zum Darlehen, zur Antragstellung sowie zur Berechnung der Kredithöhe sind zu finden unter http://www.wien.at/ma50st/emk/ .****
(Schluss) rs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Renate Schierhuber
Tel.: 4000/81 041
scr@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016