Modeschule Wien in Hetzendorf: SchülerInnen sozial engagiert

Professionelles Design für neue Schürzen für Behinderte

Wien (OTS) - Mehrere Jahrgänge der Mode Schule Wien im Schloss Hetzendorf haben über Anregung des Lions Club Kahlenberg Schürzen -in denen behinderte Kinder kochen, essen und malen - für das Caritas-Heim "Am Himmel" entworfen.

Montag haben Schülerinnen und Schüler der Modeschule die ausgewählten Schürzen den VertreterInnen des "Heimes am Himmel" und der Öffentlichkeit präsentiert. Unter der Patronanz von Vizebürgermeisterin Grete Laska, dem Direktor der Caritas Dr. Michael Landau und dem Lions Governor Heinz Oppel erfolgte die Übergabe. "Ich freue mich über die Sensibilität, die Jugendliche bei der Thematik an den Tag legen. Denn das Zusammenleben in der Stadt funktioniert nur dann optimal, wenn wir alle auf "den anderen" achten. Daher haben wir in der Stadt Wien auch das Jahr der Behinderten unter den Slogan "Miteinander findet Stadt" gestellt." so Vizebürgermeisterin Grete Laska. "Mit dem von Lions Club initiierten Projekt können die Schülerinnen und Schüler einerseits ihre fachliche Kompetenz und ihr Können und andererseits ihr soziales Engagement unter Beweis stellen."

Für die Schülerinnen und Schüler war es eine neue Erfahrung, Schürzen für Behinderte zu entwerfen. Sie haben die Aufgabe mit großem Können, viel Einfühlungsvermögen und Engagement gemeistert. Insgesamt wurden weit über 100 Entwürfe erarbeitet, eine Jury hat daraus drei Modelle ausgewählt. Dem Lions Club Kahlenberg ist es auch gelungen, die Serienproduktion von insgesamt 100 Arbeitsschürzen zu produzieren. Das Rahmenprogramm der gestrigen Präsentation wurde ebenfalls von Kindern und Jugendlichen - nämlich von Mitgliedern der Musikschule der Stadt Wien im 3. Bezirk und vom Verein "Ich bin O.K." - gestaltet.

Allgemeine Informationen:
o Modeschule Hetzendorf: http://www.modeschulewien.at/
(Schluss) eg

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Eva Gaßner
Tel.: 4000/81 850
Handy: 0664/33 60 917
ega@gjs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008