Neuer ecscad Schaltplangenerator von ITM

Mit dem neuen Schaltplangenerator von ITM ist es möglich, Schaltpläne für ecscad automatisch zu generieren.

Wels (OTS) - Die Lösung für Elektrotechniker entstand auf Anregung vieler Kunden und Partner. Immer häufiger besteht die Anforderung, in der klassischen Elektrotechnik standardisierte Pläne zu erzeugen. Die Arbeitsweise in der Mess-, Steuer- u. Regeltechnik verstärkt ebenfalls den Bedarf für die automatisierte Erstellung von Schaltplänen oder Looplisten.

Mit dem Schaltplangenerator ist es möglich, aus Excel-Listen oder Datenbanken automatisch Pläne zu generieren. Die Schnittstellen können einfach an spezifische Kundenanforderungen angepasst werden, so dass auf Knopfdruck die Daten umgewandelt werden. Ebenso können auch die zugehörigen Artikeldaten aus vorhandenen Lagerprogrammen oder Warenwirtschaftssoftware synchronisiert werden.

Ein weiteres Anwendungsgebiet erschließt sich auch für den Maschinen- und Anlagenbauer, der viele gleichartige Anlagen, mit unterschiedlicher Größe und Leistung plant. Hier kann er mit nur wenigen Parameteränderungen gleich die komplette Anlage konfigurieren und kalkulieren.

Beispiel Mischanlage: Wird eine Anlage höherer Kapazität gefordert, wird einfach das nächst größere Element gewählt, bei dem der gesamte Schaltungsteil hinterlegt ist und im Projekt automatisch ausgetauscht wird!

"Automatisierung aller Prozesse die sich automatisieren lassen, ist eine wesentliche Möglichkeit zur Kosteneinsparung. Und das ist für fast alle Unternehmen ein Anliegen." begründet Manfred Trojan, Geschäftsführer des Welser Unternehmens die Entwicklung. "Mit dem Schaltplangenerator können Standard-Aufgaben jetzt automatisiert abgewickelt werden, der Konstrukteur und Planer kann sich auf die wesentlichen Aufgaben konzentrieren."

Die Lösung wurde in enger Zusammenarbeit mit der Mensch und Maschine Software AG, einem der führenden Anbieter von CAD-Lösungen und Hersteller von ecscad entwickelt.

ecscad und seine Module werden auf der CeBIT am gemeinsamen Stand von Autodesk und der Mensch und Maschine Software AG (Halle 6, Stand D30) vorgestellt. Weitere Informationen sind direkt bei ITM erhältlich

Unternehmensprofil itm:

itm in Wels (A), gegründet 1996 von Ing. Manfred Trojan, sind Spezialisten bei technische Dokumentation für Brandschutz, Elektroindustrie und den HLS-Bereich. itm bietet eine leistungsfähige Netzwerk-Infrastruktur von technischen Zeichnern und Konstrukteuren, die es erlaubt, auch große Aufträge zu erarbeiten. Schwerpunkte des Angebots sind technische Zeichnungen und Dokumentationen in den Bereichen Brandschutz , Elektro und HLS, Beratung und Schulung im CAD Umfeld sowie Vertrieb, Schulung und Support für ecscad-Produkte.

Seit der Gründung versteht sich das Unternehmen als kompetenter Partner seiner Kunden, was von den Kunden durch langfristige Zusammenarbeit auch honoriert wird. Zu den Kunden des Unternehmens zählen sowohl internationale Großkonzerne als auch kleine regionale Unternehmen. Dazu gehören u.a. Siemens AG Österreich, VOEST ALPINE STAHL, VOEST VAI, BMW Motoren GmbH, Wuppermann Austria GmbH, E-Werk Wels, SOFTwerk Professional Automation GmbH, SGL Carbon, AMS Niederösterreich, Lehmer Gruppe.

Rückfragen & Kontakt:

PR-Kontakt:
creaPower Drescher & Süß OEG
Andrea Drescher
A-4083 Haibach ob der Donau , Oberhub 14
Tel.: +43 (0)7279 8544
andrea.drescher@creapower.com
http://www.creapower.com

Itm - Ing. Manfred Trojan
Herderstraße 56, A-4600 Wels
Tel.: +43 (0)7242 910 006
Fax: +43 (0)7242 910 005

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CRP0001