Vbgm. Grete Laska ehrt Wiener Welt- und EuropameisterInnen

Verleihung der Sportpreise der Stadt Wien im Rathaus

Wien (OTS) - Im Wappensaal des Wiener Rathauses überreichte Vizebürgermeisterin und Sportstadträtin Grete Laska , heute Montag, die Grossen Sportpreise der Stadt Wien an verdiente SportlerInnen. Der "Grosse Sportpreis", für WeltmeisterInnen und OlympiasiegerInnen (Dotation 7.300.-Euro), geht heuer an Barbara Doppler, Brigitte Göbl, Sabine Klein, Roland Mitterlehner, Stanislaw Fraczyk, Günter Weninger und Alena Zinner. Den "Sportpreis", für EuropameisterInnen (3.700 EUR), bekommen Ingrid Englbrecht, Mirna Jukic, Christian Bräuer und Maxim Podoprigora.****

Internationale Spitzenleistungen der Wiener SportlerInnen

Bei ihrer Laudatio bedankte sich Vizebürgermeisterin Grete Laska nicht nur für den hervorragenden Einsatz aller Geehrten, sondern auch für ihre Rolle als"BotschafterInnen" Wiens die sie bei ihren siegreichen Auftritten in der ganzen Welt übernehmen. Dabei zählen die Erfolge unsere Schwimmstars genauso wie die tollen Leistungen im Behindertensport. Laska erinnerte in diesem Zusammenhang auch an das Motto der Stadt Wien: "Miteinander findet Stadt" im Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderung, "internationalen Erfolge sind ein gutes Beispiel für das verbindende im Sport und tragen, bei entsprechender Unterstützung der Medien, auch zur Sensibilisierung der Bevölkerung für diese Thema bei" betonte die Sportstadträtin.

"Grosser Sportpreis der Stadt Wien"

An die BehindertensportlerInnen:

o Barbara Doppler Weltmeisterin 2002, Korea, Sportschießen
o Ing. Brigitte Göbl Weltmeisterin 2002, Italien, Wushu Kung-Fu
o Sabine Klein Weltmeisterin 2002, Italien, Wushu Kung-Fu
o Roland Mitterlehner Weltmeister 2002, Budweis, Kraftdreikampf
o Stanislaw Fraczyk Weltermeister 2002,China, Tischtennis,
und an
o Alena Zinner, Weltmeisterin 2002, Bled, Casting
o Günther Weninger, Weltmeister 2002, Italien, Kickboxen

"Sportpreis der Stadt Wien"

An die SportlerInnen:

o Mirna Jukic, Europameisterin 2002, Riesa, Schwimmen,
o Ingrid Englbrecht, Europameisterin 2002, Wien, Billard
o Christian Bräuer, Europameister 2002, Bratislava, Amateurreiten
o Maxim Podoprigora, Europameister 2002, Antwerpen, Schwimmen,

Den Anerkennungspreis der Stadt Wien (1.456 EUR) bekommt Maxim Podoprigora für seinen Vizeeuropameistertitel bei der EM 2002 in Riesa. (Schluss) mw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Wagner
Tel.: 4000/81 199
Handy: 0664/150 77 92
wag@gjs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016