LHStv. Pfeifenberger: Tourismus bleibt bedeutender Beschäftigungsmotor

Kärntens Tourismusoffensive zeitigt große Erfolge - Große Pläne zur Belebung bzw. Saisonverlängerung an den Seen

Klagenfurt (LPD) - Kärntens Tourismus bleibt ein ganz wichtiger Beschäftigungsmotor, sagte heute Tourismusreferent Karl Pfeifenberger bei der Eröffnung der GAST in Klagenfurt. Der Tourismus bringe 16,4 Prozent an Wertschöpfung und sei von enormer regionalpolitischer Bedeutung und Wirkung. Die Stimmung dank des Aufwärtstrends sei erfreulich optimistisch, so Pfeifenberger. Es seien viele Strukturreformen notwendig gewesen und durchgeführt worden, an denen das Land einen wesentlichen Anteil habe. Die Investitionen in den Wintertourismus oder auch die Innovationsbörse, die nun ein Highlight der GAST darstellt, zeigen Erfolge. Viele Initiativen und Investitionen haben zu mehr Nächtigungen und mehr Wertschöpfung geführt, nun gehe es darum, die Erfolge abzusichern und fortzusetzen.

Pfeifenberger erwähnte, dass es im Jänner d. J. im Vergleich zum Vorjahr einen Nächtigungszuwachs von 12 Prozent gegeben hat. Von der vom Land initiierten Tourismusoffensive seien bereits 51 Mio. Euro an Investitionen in die Modernisierung und Qualitätsverbesserung von Tourismusbetrieben geflossen, so Pfeifenberger. Mehr Qualität und Wellness seien notwendig, um die Saison verlängern zu können. Dazu müsse auch die Kooperation weiter vorangetrieben werden. In diesem Zusammenhang erwähnte der Tourismusreferent auch die Pläne zur Steigerung des Qualitätstourismus an den Kärntner Seen wie beispielsweise das riesige Ferienprojekt Ravensburger am Millstätter See mit einer geplanten Investition von 56 Mio. Euro.

Viel Lob im Rahmen der GAST-Eröffnung gab es für den überaus erfolgreichen Klub der Kärntner Köche (mit Vorstandsvorsitzenden Helmut Koloini), der heuer 30 Jahre alt und ein großer Imageträger für Kärnten geworden ist. Wie Pfeifenberger sagte, werde auch die Wirtshauskultur und damit ein Stück "authentisches Kärnten" forciert. In diesem Zusammehang dankte er dem Wirtshauskultur-Geschäftsführer Seppi Bucher.

Klagenfurts Bürgermeister Harald Scheucher dankte dem
Land für die Unterstützung der Linie der Ryan-Air Klagenfurt -London, da die Landeshauptstadt bereits stark von britischen Gästen profitiert. Unter den Eröffnungsgästen befanden sich auch LHStv. Peter Ambrozy und die Landesräte Reinhard Rohr, Georg Wurmitzer und Gabriele Schaunig-Kandut sowie Landtagspräsident Jörg Freunschlag und die frühere Staatssekretärin Mares Rossmann.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002