Deutsche Bahn setzt zur CeBIT 2003 in Hannover rund 100 Sonderzüge ein

Berlin (OTS) - Anmod: (Vorschlag)

In wenigen Tagen steht sie in Hannover vor der Tür: die CeBIT. Die weltgrößte IT-Messe wird die niedersächsische Hauptstadt wieder zu einem internationalen Treffpunkt der Software-Fachleute machen. Rund 6.500 Aussteller aus 60 Ländern präsentieren sich auf der CeBIT 2003. Für die 360.000 Quadratmeter große Messe werden viele hundert Tausend Besucher erwartet. Auch die Deutsche Bahn hat sich auf den Ansturm vorbereitet und setzt Sonderzüge ein.

Text
Aus dem ganzen Bundesgebiet und dem Ausland pilgern die IT-Freunde zur Cebit nach Hannover. Für die Bahn bedeutet der Besucher-Ansturm viele Sonder-Züge. Was für den Reisenden selbstverständlich scheint, bedarf auf Bahn-Seite viele Monate an Vorbereitung. Doch man ist gerüstet, wie Achim Stauss, der stellvertretender Sprecher Personenverkehr, erklärt:

O-Ton (ors09391) Achim Stauss, stellvertretender Sprecher Personen verkehr DB AG

Die CeBIT ist natürlich auch für die Deutsche Bahn ein ganz besonderes Ereignis auf das sie sich jedes Jahr aufs neue ganz intensiv vorbereitet. Die Bahn fährt zahlreiche zusätzliche Züge und natürlich hat die Bahn ihr Servicepersonal verstärkt. In dieser Zeit wir haben jetzt zahlreiche zusätzliche Kunden in den Zügen und auf den Bahnhöfen - das ist eine Herauforderung und natürlich auch eine Chance, neue Kunden für die Bahn zu gewinnen, die vielleicht sonst nur einmal im Jahr mit der Bahn zur Messe fahren.

Text
Neben den vielen Sonderzügen legen bundesweit 660 Fernzüge einen zusätzlichen Halt in Hannover Messe/Laatzen ein. Darunter sind rund 500 ICE's. Zu den Details Achim Stauss:

O-Ton (ors09392) Achim Stauss, stellvertretender Sprecher Personenbahnhöfe DB AG

Die Deutsche Bahn fährt zur CeBIT insgesamt in diesem Jahr 106 zusätzliche Züge, also wirkliche Sonderzüge aus ganz Deutschland eigentlich: Aus Richtung Berlin, Bremen genau so wie aus Düsseldorf Frankfurt Karlsruhe, Köln und Nürnberg. Diese Sonderzüge fahren selbstverständlich direkt zum Expo-und Messebahnhof in Hannover Messe in Laatzen. Dort ist die Rush-Hour immer morgens immer so zwischen 8 Uhr und 10 Uhr 30, da enden die Züge wirklich in einem sehr kurzen Takt. Die Rückfahrt dann für die Messebesucher so ab 16:30 Uhr.

Text
Die schnellste Verbindung vom Flughafen zur Messe bietet die S-Bahn Linie 6. Sie fährt für die Dauer der Messe im 30-Min Takt vom Flughafen über den Hauptbahnhof direkt nach Hannover Messe/Laatzen in nur 26 Minuten.

O-Ton (ors09393) Achim Stauss, stellvertretender Sprecher Personenverkehr DB AG

Seit der Expo 2000 verfügt Hannover über 2 supermoderne Bahnhöfe neben dem Hauptbahnhof eben auch über den neuen Messebahnhof Laatzen Er ist mit allen Service-Einrichtungen ausgerüstet - die der Reisende erwartet - Man erreicht von diesem Messebahnhof aus in sehr kurzer Zeit den Eingang West 1, bei der Halle 13, u. z. über den Skywalk, über einen Personenbeförderungsband, insofern also eine sehr günstige, schnelle und trockene Verbindung vom Bahnhof zur Messe.

Text
Die CeBIT 2003 ist vom 12. bis zum 19. März 2003 täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Informationen zum CeBIT-Messeverkehr gibt es in den DB-Reisezentren, allen Reisebüros mit DB-Lizenz, im Internet unter www.bahn.de oder telefonisch über die kostenpflichtige Hotline 11 8 61. In den Reisezentren sind auch ermäßigte Eintrittskarten zur CeBIT erhältlich. Die Eintrittskarten gelten auch gleichzeitig als Fahrschein im gesamten Verkehrsverbund Hannover (GVH).

***************
ACHTUNG REDAKTIONEN:
Die Originaltöne werden per Satellit verschickt und können auf Wunsch kostenfrei per MusicTaxi überspielt werden. Wenden Sie sich dafür bitte mit dem Stichwort "ors" an unseren Partner Radio Dienst Syndication+Network GmbH+Co.KG, Kundenhotline: 0049(0)89/4999 4999. Im Internet sind sie als Download (Ors0939, 48 kHz) verfügbar unter http://www.presseportal.de.

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an RadioMaster@newsaktuell.de.

ors Originaltext: Dt. Bahn AG

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Konstanze Lueg
Deutsche Bahn AG
Tel.: 0049 (0)30/ 297 61133

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0003