Raiffeisen stockt UTA-Anteile auf

Strategische Beteiligung über Kapitalerhöhung

Wien (OTS) - 7. März 2003 - Die beiden Eigentümergruppen der UTA Telekom AG, die Raiffeisen-Gruppe und die VTÖB (österreichische Landesenergieversorger) haben die grundsätzliche Einigung über die Aufstockung der Raiffeisen-Anteile an UTA von 9 Prozent auf 26 Prozent erzielt. Die Aufstockung wird über eine Kapitalerhöhung erfolgen. Über alle weiteren Details vereinbarten die Vertragspartner Stillschweigen.

Damit wandelt die Raiffeisen-Gruppe ihre bisherige Minderheitsbeteiligung in eine strategische Beteiligung am größten neuen Festnetz- und Internetanbieter in Österreich um. "Mit diesem Schritt unterstützen wir den erfolgreichen Wachstumskurs von UTA und wollen künftig noch stärker an der Wertsteigerung des Unternehmens partizipieren", erklärt Mag. Manfred Url, Vorstandsdirektor der RZB die Entscheidung.

Dr. Herbert Hönlinger, Aufsichtsratsvorsitzender der UTA Telekom AG, wertet die Einigung als "deutliches Stärkesignal auf einem in der Konsolidierung befindlichen Markt. Dieser Schritt dokumentiert die klare Rolle von UTA als führender neuer Telekommunikationsanbieter in Österreich."

Mag. Johannes Schwertner, Vorstand der UTA Telekom AG sieht darin "eine klare Bestätigung unseres bisherigen Weges und das direkte Resultat der deutlichen Profitabilitätsverbesserung der letzten beiden Jahre."

Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der verantwortlichen Gremien der Raiffeisen-Gruppe, die über die ECOT Internet-Holding, einer Gesellschaft von RZB, Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, RLB Steiermark und Uniqa, an UTA beteiligt ist, sowie der VTÖB. Die Vereinigte Telekom Österreich Beteiligungs GmbH befindet sich im Eigentum von acht österreichischen Energieversorgern (BEWAG, EVN, KELAG, ENERGIE AG, STEWEAG, TIWAG, VKW und WStW).

UTA Telekom AG ist Österreichs führender neuer Anbieter von Telekommunikations- und eBusiness-Services. Als Full Service Provider verbindet UTA Telefonie-, Internet-, Daten- und eBusiness-Services zur neuen Qualität der Kommunikation.

Rückfragen & Kontakt:

UTA Corporate Communications
Martin Halama
Tel.: (01) 9009 - 3030
martin.halama@uta.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UTA0001