PEFC in Italien aktiv - Nationales Zertifizierungssystem fertiggestellt

Wien (OTS) - Italiens Waldzertifizierungssystem wurde kürzlich offiziell dem Vizepräsidenten von PEFC International, Dr. Christian Brawenz übergeben. Im Rahmen einer Veranstaltung bei der sämtliche Vertreter der italienischen Regionen anwesend waren, wurde die Fertigstellung des nationalen Zertifizierungssystems feierlich begangen.

PEFC Italien kann nun sein System bei PEFC International zur Anerkennung einreichen. Antonio Brunori, Generalsekretär von PEFC Italien, bedankte sich in diesem Zusammenhang für die gute Zusammenarbeit mit Österreich.

PEFC International hat unter anderem die Aufgabe nationale Zertifizierungssysteme zu prüfen und gegebenenfalls anzuerkennen. Danach ist die praktische Umsetzung der Holzzertifizierung nach PEFC Kriterien in den einzelnen Ländern möglich.

Derzeit sind 13 Zertifizierungssysteme anerkannt und operativ tätig: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Lettland, Norwegen, Österreich, Schweden, Schweiz, Spanien und Tschechien.

Bis heute sind rund 47 Millionen Hektar Wald in und außerhalb Europas nach strengen PEFC-Vorgaben zertifiziert. Damit ist PEFC das derzeit weltweit größte Zertifizierungssystem.

Ziel ist, Holz aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft zu fördern und den Einsatz von Holz als umweltfreundlichen Rohstoff zu forcieren.

PEFC ist eine gemeinsame Initiative der Familienforstwirtschaft, der Holzverarbeitung, von Umweltgruppen und Gewerkschaften zur Kennzeichnung von Holz aus umweltgerechter Waldbewirtschaftung.

Rückfragen & Kontakt:

PEFC Austria (Pan European Forest
Certification Arbeitsgemeinschaft Austria)
Dipl.-Ing. Gabriele Herzog
Generalsekretärin
Daniela Steinbach
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 / 1 / 402 47 01 - 17
Fax: +43 / 1 / 401 13 - 50
presse@pefc.at
http://www.pefc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGN0001