Baumärkte im Vergleich - Nur zwei bestanden den Test mit "Sehr gut"

Linz (OTS) - Sieben Baumärkte im Großraum Linz wurden von der Konsumenteninformation der Arbeiterkammer OÖ getestet. Nur zwei Märkte der Baumax-Gruppe schnitten sehr gut ab, vier wurden mit durchschnittlich bewertet, einer mit weniger gut.

Unsere Testpersonen wollten nach einem Wasserschaden einen Raum in einer Wohnung sanieren. Neben einem Fertigparkettboden sollten auch noch eine Holzdecke verlegt und die Wände gestrichen werden. Der Materialbedarf wurde in beinahe allen Märkten nach den Angaben unserer Tester berechnet. Lediglich bei der Firma Hellweg wurde der Farbverbrauch grob geschätzt.

Erfreulich war, dass alle Baumärkte zum Transport einen Leihwagen anboten. Große Unterschiede gab es allerdings bei den Preisen. Die Firma Hornbach verrechnet für die erste Stunde 14 Euro, für jede weitere halbe Stunde 7 Euro. Die Firma Hellweg stellt die Ware zum "Selbstkostenpreis" zu. Wie hoch dieser ist, wurde nicht bekannt gegeben. Alle anderen Märkte bieten den Leihwagen für mindestens eine Stunde kostenlos an.

Übriges Material kann bei allen Baumärkten refundiert werden. Bei der Firma Hellweg aber nur so lange, wie das Material im Sortiment ist.

Große Unterschiede zeigten sich in der Fachberatung. Da unsere Tester bei jedem Einkauf auf den Wasserschaden hingewiesen haben, war es wichtig, ob die Berater darauf eingegangen sind. Bei der Firma OBI in Urfahr wurden Tester bei den Farben mit den Worten "Jede können Sie nehmen" im Regen stehen gelassen! Auch bei der Firma Hellweg war die Farbenberatung völlig unzureichend.

Zufriedener waren die Tester in den Holzabteilungen. Als besonders gut wurde von den Testpersonen die Beratung beim MegaBauMax (Harter Plateau) bewertet. Die Firma Hellweg schnitt in diesem Bereich am schlechtesten ab. Dort erhielten die Tester keinen Hinweis auf eine Unterkonstruktion bzw. zusätzlich benötigte Materialien.

Fazit: Wenn Sie einen Berater gefunden haben, lassen Sie ihn nicht mehr los! Fragen Sie von sich aus, welche Produkte möglich sind und welche zusätzlichen Materialien benötigt werden! Wenn Sie das nicht tun, kann es passieren, dass Sie den Baumarkt mehrmals aufsuchen müssen, bis Ihre Arbeit gelingt. Laut unseren Testern ist das darauf zurückzuführen, dass es in den Märkten zu wenig Personal gibt und die vorhandenen Mitarbeiter mit anderen Arbeiten eingedeckt sind.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001