Binder zum Frauentag: Taten statt Worte gefordert!

Wien (SK) "Nicht an ihren Worten am 8. März, sondern an ihren Taten während des Rests des Jahres werden sie gemessen," so die Frauenvorsitzende der SPÖ-Niederösterreich, SPÖ-Abgeordnete Gabriele Binder, in Hinblick auf die Aufmerksamkeit, die die beiden Regierungsparteien anlässlich dieses Internationalen Frauentages Frauenthemen schenken. ****

"Vielmehr ist der Frauentag ein Tag der Rück- und Vorschau in Hinblick darauf, was bereits getan worden ist und was noch in Angriff genommen werden muss", meint Binder und stellt gleichzeitig fest, dass sich während der letzten drei Jahren eine gewaltige Menge unter dem Punkt "unerledigt" gesammelt hat.

"Deswegen treten die SPÖ-Frauen diesmal unter dem Motto "FRAUEN -GLEICH - BERECHTIGT" auf, erklärt Binder. "Denn es geht um Gleichberechtigung. Die Frauen wollen berechtigt sein, aber nicht irgendwann, sondern GLEICH", so Binder abschließend. (Schluss) se/vs/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011