DIE PARLAMENTSWOCHE AUF EINEN BLICK (10.3.-15.3.) Bundesrat, Präsidialkonferenz, Präsentationen, Kunschak-Preise 2003

Mittwoch, 12. März

Nationalratspräsident Andreas Khol präsentiert um 17.30 Uhr im Empfangssalon den Sammelband "Österreichische Rechtswissenschaft
in Selbstdarstellungen", herausgegeben von Univ.-Prof. DDr. Heinz Mayer und dem Präsidenten des Verwaltungsgerichtshofes Univ.-
Prof. Dr. Clemens Jabloner.

Donnerstag, 13. März

Der Bundesrat wird um 9 Uhr zu einer Sitzung zusammentreten und
als ersten Punkt der Tagesordnung die Erklärung der am 28.
Februar neu angelobten und konstituierten Bundesregierung debattieren. Außerdem stehen folgende Beschlüsse des
Nationalrates zur Debatte: Verlängerung der Erbschaftsteuerbefreiung von Sparbüchern und Änderungen bei der Pensionsvorsorge, im Pensionsgesetz und im Arzneimittelgesetz.

Bereits um 8 Uhr tritt die Präsidialkonferenz des Nationalrates
zu einer Sitzung zusammen.

Auf Einladung von Nationalratspräsident Andreas Khol werden Schüler aus ganz Österreich um 14 Uhr die Namen der 65.000 jüdischen Holocaust-Opfer in der Säulenhalle affichieren und
damit ihr Projekt "A Letter to The Stars" präsentieren, das größte schulische Forschungsprojekt zum Thema Zeitgeschichte, das im Jänner dieses Jahres gestartet wurde.

Freitag 14. März

Nationalratspräsident Andreas Khol und Abgeordneter Werner Fasslabend laden zu einem Festakt aus Anlass der 38. Verleihung
der Leopold Kunschak-Preise 2003 in den Empfangssalon (15 Uhr)

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001