Glawischnig unterstützt Gemeinderatswahlkampf der Kärntner Grünen

Wahlziel ist Verdreifachung der Mandate

Wien (OTS) Im Endspurt des Kärntner Gemeinderatswahlkampfes erzhalten die Grünen Unterstützung seitens der Parteispitze. Die stv. Bundessprecherin Eva Glawischnig, selbst Kärntnerin, wird in Hermagor, Maria Saal, Villach, Wolfberg und Reifenburg wahlkämpfen. Im Mittelpunkt des Wahlkampfes der Kärntner Grünen stehen die Themen Umweltschutz, Biolebensmittel, sanfte Verkehrslösungen, Kindergärten, Schulen sowie natürlich politische Kontrolle. "Gerade in Kärnten ist Grüne Kontrolle in den Gemeinderäten dringend notwendig, damit sich die drei Parteien nicht alles unter sich allein ausmachen können", so Glawischnig.

Die Grünen treten in Kärnten in zwölf Gemeinden an, darunter in allen Bezirksstädten und in sieben Gemeinden überhaupt zum ersten Mal. Insgesamt kandidieren für die Grünen fast 100 KandidatInnen, davon fast die Hälfte Frauen (45 Prozent). Derzeit haben die Grünen sechs Mandate. "Das Wahlziel ist eine Verdreifachung der Mandate", so Glawischnig.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001